">
Wir über uns
Kerstin Dischereit

In diesem Jahr gibt es wieder eine Vielzahl neuer Eierkreationen

Diana Dischereit

Brandneu in diesem Jahr, im wahrsten Sinne des Wortes ...die Brandmalerei auf natürlichen, unbehandelten Eiern. Mittels glühendem Draht lassen sich die Konturen in unterschiedlichen Brauntönen in die Eischale einbrennen. Eine teilweise Coloration mit Aquarellfarbe bringt zusätzliche Hingucker. Ein weiteres Highlight sind in diesem Jahr wieder die dreidimensionalen Arbeiten im Ei. Ein Zusammenspiel von aufgeschnittenen Eiern, Naturmaterialien und 3D-Mehrschichtenmalerei, eingegossen in Polyresin, erzeugen diese bezaubernden “ Miniteiche” im Ei.     Die “Ei-Mills”,  “Eicopter” und “Lotter(ei)” ergänzen  die Kollektion der Technikeier. Auch  die “Eieruhren”, “Eiphone”und “Eicams”und “Eiradios” gibt es wieder in vielen neuen Ausführungen. Ganz neu, und total im Trend liegen die Steampunk-Eier. Mit Naturfarben gefärbte , im Antiklook gestaltete Eier haben jeweils ein gestaltendes Metallobjekt. In allen Fällen ergänzen Metallaplikationen und Malerei die Natureier und lassen immer wieder neue außergewöhnliche Objekte entstehen. Trendstark kommen in diesem Jahr auch die Einhorneier und Herz-Bunnys daher, die ihren Charme duch Kombination von Aquarell - Buntstift- und Tuschekmalerei voll entfalten. uch bei den “Fadengrafik-Eiern” sind durch das Spiel mit verschiedenen Eierschalen, einer gezielten Bohr- und Scheidetechnik und zarten Lurexfäden neue einzigartige Gebilde mit tollen Effekten entstanden. Gestickte Osterhasen und bunte Fadengrafikeier ergänzen zudem das Sortiment. Eine goße Vielfalt an Gemeinsamen Werken wird zu sehen sein,  aufgeschnitten, gebohrt und gefräst, mit Tusche oder Airbrush bemalt, werden sie anschließend bestickt. Dabei  sind  genagelte Eier entstanden, bei denen die Fäden außen umwickelt werden oder solche mit innenliegender Fadengrafik, die durch eine Hinterleuchtung besonders hervorgehoben werden. Diese  gibt es jetzt auch Ton in Ton und in schwarz-weiß-rot, passend zu den modernen Eierskulpturen, aber auch ganz bunte Exemplare, angelehnt an die PopArt-Eier werden zu sehen sein.Erstmalig in diesem Jahr zu sehen:  eine einzigartige Eier-Schuhkollektion. In diesem Jahr wird es auch im Bereich der Fadengrafik österlich, denn die Herz-Bunnys kommen auch in gestickter Variation daher. Erstmalig gibt es die Fadengrafik auch in Miniatur. Ein mit Herzen besticktes Zebrafinkenei wird bestimmt die Sammlerherzen höher schlagen lassen.

Leipziger Eierlei   Wir über uns   Ostereierbörse   Ostereier   Termine   Zeichenbüro   KEDIMIMO   Links   Impressum 
Taschenuhren-Eier
DSC_0781
DSC_0867
DSC_3255
sign11

Dischereit 26.03.2017

website design software
DSC_3641
13websteam
002